Ich kann euch trotz Corona-Pandemie wirklich tolle Events im Mai empfehlen. Das haben wir smarten Veranstalter*innen zu verdanken, die schnell auf die Kontaktverbote reagiert und neue Konzepte erarbeitet haben. Im Beitrag findet ihr eine Übersicht mit Webinaren, digitalen Barcamps etc.

Die Termine sind alle gleich aufgebaut und werden laufend aktualisiert. 

Veranstalter
Thema | Uhrzeit
Beschreibung der Organisator*innen
+ weiterführende Links zur Anmeldung etc.

1. Mai

Viva con Agua
Digitales Festival #streamforwater | Start 10 Uhr
„36 Stunden Live-Programm, Mitfeiern und Mit-Unterstützen! Wir unterhalten dich, du spendest für sauberes Trinkwasser, Sanitärversorgung und Hygiene.“ U.a. mit Annenmaykantereit, Rocketbeans TV, Micky Beisenherz, Olli Schulz, Sofie Tukker, Jan Delay u.v.a. 
Livestream und Timetable hier 

Fridays for Future
International Webinar “Talk for Future“ (Reihe #WirBildenZukunft) | 15 Uhr
“The Webinar will be focusing on a just transition for workers. We will be joined by Sinan Eden (Climate Jobs Campaign, Portugal) and Hannah Martin (Green New Deal, UK).”
Auf dem FFF Youtube-Channel könnt ihr die Veranstaltung verfolgen. Dort findet ihr auch alle vergangenen Webinare.

4. Mai 

VCD Verkehrclub Deutschland e.V.
Digitales Barcamp „Verkehrswende“ | 17 Uhr
“Beim digitalen Barcamp triffst du andere junge, engagierte Menschen und kannst dich mit ihnen über eure Ideen rund um nachhaltige Mobilität austauschen. Wie können wir unsere Mobilität grüner, gesünder und nachhaltiger gestalten?“
Anmeldung hier

Urgewald
Webinar „Banks for future” | 11.30 bzw. 20.30 Uhr
„Kohle- und Rüstungsfrei: Die Nachhaltigkeitsbanken und Genossenschaften. Raus aus dreckigen Sektoren und rein in nachhaltige Branchen. Wie Geldanlage anders geht, darüber informieren wir in diesem Webinar (Referentin: Agnes Dieckmann + Gast).“
Zoom-Link für 11:30 Uhr
Zoom-Link für 20.30 Uhr   

5. Mai

Heinrich-Böll-Stiftung
Live-Debatte bei Facebook “StreitBar #2: Chancen und Risiken – Bedingungsloses Grundeinkommen” | 18.30 Uhr

“Chancen, Risiken und Grenzen – bedingungsloses Grundeinkommen in Zeiten von Corona und darüber hinaus. Diskutiert werden die Einführungsszenarien, die postpatriarchalen und gleichstellungspolitischen Implikationen und die Flexibilität eines kontrollorientierten Sozialstaates.”
Link zum Event (Facebook-Seite der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt)
Schaut euch hier auch die anderen Veranstaltungen der Stiftung an. 

Grüne Jugend Berlin
Go-To-Meeting „Grundrechte in Zeiten von SARS-COV-2“ | 19 Uhr
“Aus der Reihe „Demokratie im Alltag. Die Veranstaltung richtet sich an Menschen, die sich nicht mit Jura auskennen und mehr über aktuelle Einschränkungen durch die Pandemie lernen und diskutieren möchten.“
Link zum Go-To-Meeting
Zugangscode: 912-497-253
Teilnahme per Telefon: +49 891 2140 2090

Ende Gelände
Workshop „Media Training“ (Englisch) | 20 Uhr
Doing an action is great but how do we convey our messages best? In this workshop you we will learn about story-telling for the media.“
Jeden Dienstag gibt es ein neues Webinar, alle Infos dazu hier .
Link zum Workshop folgt

6. Mai

Restless Development
Zoom-Meetup „How is Covid-19 impacting inequalities in your country?“ (Englisch)| 16 Uhr
„The global youth charity Restless Development are hosting a fortnightly Zoom call of young people around the world. This meetup we ill be discussing inequalities brought on by Covid-19 an we want to hear from you.“ 
Link zur Anmeldung

Bürgerrat
Zoom-Talk “Bürgerräte selber machen: Hilfestellungen für Bürgerräte vor Ort” | 19 Uhr
“Bürgerräte sind ein zunehmend gefragtes Demokratie-Instrument zur Lösung politischer Konflikte. Einsetzbar sind sie auch in Städten und Gemeinden. Aber wie überzeugt man Bürgermeister*innen und Kommunalpolitiker*innen von der Sinnnhaftigkeit der Bürgerräte? Oder wie initiiert man zivilgesellschaftlich selber einen Bürgerrat?”
Link zur Anmeldung 
Schaut euch hier auch die anderen Bürgerrat-Events an. 

7. Mai

re:publica
Online-Konferenz zu den Themen Internet und digitale Gesellschaft | 11.20–23 Uhr 

“Erstmalig in ihrer Geschichte findet die re:publica Berlinim digitalen Exil statt. Am 7. Mai 2020 widmen wir uns auf re:publica TV sowie auf YouTube und Facebook den dringend notwendigen aktuellen gesellschaftlichen Diskursen. Schaltet ein und seid dabei!”
Mehr Infos hier
Youtube
Facebook

Bündnis 90/Die Grünen
Go-To-Webinar “LeaveNoOneBehind – Was hilft gegen das Sterben im Mittelmeer?” | 18.30 Uhr

 “Wie ist die Lage auf Moria und auf dem Mittelmeer? Was ist jetzt nötig und wie verhalten sich die Grünen dazu? Ihr bekommt Infos von Erik Marquardt (Aktivist und gerade Mitglied des Europäischen Parlaments) und Ruben Neugebauer von SeaWatch. Von den Grünen mit dabei die stellvertretende Bundesvorsitzende Ricarda Lang. Sie wird außerdem das Grüne Konzept eines Klimapass vorstellen.”
Link zur Anmeldung 

Polis 180
Zoom-Event “Policy Kitchen Challenge: What should a Feminist Foreign Policy look like in the 2020s?”
19 Uhr
“With our interactive online workshop, we aim at co-creating concrete policy ideas to further a feminist foreign policy for the UK and Europe. Together with our partner organizations of the Open Think Tank Network (openTTN) in Switzerland, Germany, Austria and France, we invite you to participate in our Policy Kitchen and to develop ideas for a feminist foreign policy for the 2020s. We are thrilled to welcome Marissa Conway to introduce the online workshop. Marissa is the co-founder and UK director of the Centre for Feminist Foreign Policy.”
Anmeldung via Eventbrite

14. Mai

DJO-Niedersachsen e.V.
Webinar “Was geht, Europa?” | 17.30

“DJO ist der Jugendverband der Vielfalt zur Förderung politischer, sozialer und kultureller Teilhabe von jungen Menschen. Europaabgeordnete @katrinlangensiepen wird im Webinar berichten, wie die Arbeit im Europaparlament so funktioniert: Wie finden Sitzungen statt, wie tauschen sich die Länder aus und welche Themen werden diskutiert.”
Anmeldung bei Felix Breitling, breitling@djo-niedersachsen.de

16. Mai

Mehr Demokratie e.V.
Online-Konferenz “Demokratie der Zukunft” | 12–19 Uhr
“Lasst uns einen Blick in die Zukunft wagen! Wie kann die Demokratie aussehen, in der wir zukünftig leben werden? Wie MUSS sie aussehen? Darüber sprechen wir mit Marco Bülow, Kira Geadah, Wolfgang Merkel, und Claudine Nierth.”
Anmeldung hier

17. Mai

Ende Gelände
Kundgebung beim Kohlekraftwerk Datteln IV | Treffpunkt „Zur Seilscheibe“ sowie „Im Löhringhof“ in 45711 Datteln | 12 Uhr
“Wir haben zwei Kundgebungen mit je 60 Personen vor dem Kraftwerk angemeldet. Kommt und zeigt mit uns: Stop Datteln 4! Werden wir mehr, machen wir das, was wir am besten können: kreativ den sofortigen Kohleausstieg fordern. Bringt also Schilder und Kreide mit, mit denen ihr alternativ spazieren gehen könnt. Es wird aus Infektionsschutzgründen keine gemeinsame Anreise geben. Wir bitten euch, eure Anreise individuell und verantwortungsvoll zu gestalten und die Corona Schutzmaßnahmen zu beachten.”

19. Mai 

Polis 180
Zoom-Meeting “Gender und Internationale Politik: digitales und öffentliches Programmtreffen” | 19 Uhr

“Vorgestellt werden die Aktivitäten des Programmbereichs, u.a. “Frauen, Frieden, Sicherheit im Nahostkonflikt” und “Women in the Ukrainian Military“. Alle sind herzlich eingeladen, sich dazuzuschalten und einzubringen, egal ob neu interessiert oder bereits seit längerem aktiv, Polis-Mitglied oder nicht.”
Link zur verbindlichen Anmeldung

deCOALonize Europe
Release des 1. Teils der Webserie “Still Burning”: Klimagerechtigkeit und Solidarität | 13 Uhr

“Frühjahr 2020 in Deutschland: Es ist trocken, alle wissen um die Folgen der Klimakrise. Trotzdem verhandelt die Bundesregierung ein Gesetz zum Kohleausstieg 2038. Allen, die für Klimagerechtigkeit streiten ist klar: Es braucht den sofortigen Kohleausstieg und im Steinkohlekraftwerk Datteln darf im Sommer kein neuer Block ans Netz gehen. Der Film zeigt, wie sich Aktivist*innen in Deutschland für den Stopp der Kohleimporte einsetzen. Sie protestieren in Solidarität mit all den Menschen, die in den Abbauregionen ihr Zuhause gegen den Bergbau verteidigen.”
Film und mehr Infos: stillburning.net

20. Mai 

Bundjugend
Webinar aus der Reihe “Online-Politik am Mittag”: Klimamythen entlarven | 12.15 Uhr
“Klimamythem gab es schon vor Corona, aber jetzt, wo noch einmal mehr Menschen online unterwegs sind, verbreiten sich diese umso leichter. Um dem entgegenzuwirken, bietet wir, die BUNDjugend MV in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung MV ein Online-Politik am Mittag an, in dem gängige Klimamythen in einem halbstündigen Vortrag benannt und entlarvt werden. Anschließend können Fragen gestellt werden.”
Anmeldung zum Webinar

Der Jugendrat
Webinar zum Buch “Ihr habt keinen Plan”: Solidargemeinschaft Europa?! Von eingeflogenen Ärzt*innnen und ausgeflogenen Patient*innen | 18 Uhr
“Hier werden mit aufwändiger Logistik ein paar Patienten aus Risikogebieten ausgeflogen, dort werden einige Ärzt*innen zur Unterstützung entsendet. Nicht wenige nehmen das zum Anlass, um den europäischen Zusammenhalt zu preisen. Doch wie steht es wirklich um die Solidarität, wenn die Bundesregierung Eurobonds pauschal ablehnt, die Auflösung grundlegender demokratischer Prinzipien hingenommen und mit der Aussetzung der offenen innereuropäischen Grenzen eine der wichtigsten europäischen Errungenschaften ausgehebelt wird? Rückt Europa durch die Covid-19 Krise wirklich näher zusammen oder erleben wir einen nationalstaatlichen Rückfall, wenn es auf Solidarität jenseits nationalstaatlicher Grenzen wirklich ankäme?”
Anmeldung und Infos zu weiteren Webinaren hier.

Jugenddelegierte für nachhaltige Entwicklung
Webinar zum Thema SDG, kritischer Konsum & Co.: Bis wohin geht die eigene Verantwortung? Ab wann müssen staatliche Strukturen für nachhaltigeren Konsum geschaffen werden?| 19 Uhr
“Ein Abend über die Sustainable Development Goals (SDG) mit Sophia Bachmann und Felix Kaminski – beide Jugendelegierte für nachhaltige Entwicklung des Deutschen Bundesjugendrings.”
Anmeldung und Informationen

LobbyControl
Webinar-Reihe „TTIP 2.0 und regulatorische Kooperation“:
Teil 1, 20. Mai: Threats to democracy

Teil 2, 27. Mai: Lobby attacks on protective standards
beide 17 Uhr
“Seit 2018 verhandelt die EU-Kommission mit den USA über TTIP 2.0, doch über den tatsächlichen Stand der Gespräche ist nur wenig bekannt. […] In zwei Webinaren beleuchten wir gemeinsam mit unseren Mitstreiter*innen von CEO (Corporate Europe Observatory), PowerShift und IATP (Institute for Agriculture & Trade Policy) die Hintergründe der Verhandlungen. Wir zeigen, welche Rolle insbesondere „regulatorische Kooperation“ dabei spielt und diskutieren die Risiken eines Handels-„Deals“ zwischen EU und USA für unsere demokratischen Spielregeln und Verbraucher- und Umweltschutz.”
Webinar-Registrierung

Jugendkulturschuppen Mettingen
Digitaler Workshop aus der Reihe “Culture Talks” – Workshops von Jugendlichen für Jugendliche, Teil 2: Partizipation und Beteiligungsrechte | 16 Uhr
“In den Workshops geht es um Selbstbestimmung und Mitbestimmung.”
Zur Anmeldung

24. Mai

Brot für die Welt Jugend
Digitales Planungstreffen für das Event Youthopia (18.–20.9.20) – offen für Neugierige | 10 Uhr
“Du wolltest schon immer mal ein super-cooles Event planen und dich ganz nebenbei auch noch für eine gute Sache einsetzen? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir wollen uns, gemeinsam mit allen Interessierten, nun in die Planung unseres jährlichen Aktionstreffens stürzen und sind gespannt auf vielfältige Ideen. Aufgrund der Einschränkungen durch Covid-19 wird Youthtopia dieses Jahr etwas anders aussehen als sonst. Aber statt einer Absage haben wir uns eine tolle Alternative ausgedacht: Wir verbinden uns in kleinen, lokalen Gruppen über das ganze Land und vernetzen uns Online. So halten wir die Bestimmungen ein und Youthtopia kann trotzdem stattfinden. Wir freuen uns auf alle, die Lust haben, uns bei den Vorbereitungen zu unterstützen!”
Schreib uns einfach an: ja@brot-fuer-die-welt.de

25. Mai

Students for Germany
#PublicClimateSchool2002 – offene Uni Klima Schule für alle | 25.–29. Mai

“Die Public Climate School (PCS) ist eine offene Hochschule für alle Menschen, die mehr zum Thema Klimagerechtigkeit lernen möchten. Wissenschaftler*innen aus verschiedensten Fachbereichen veranstalten spannende Vorträge, Diskussionen und Workshops. […] Aufgrund der Empfehlungen aus der Wissenschaft findet dies vollkommen digital statt. Zahlreiche Students for Future Ortsgruppen aus vielen Städten tragen Veranstaltungen zu einem deutschlandweiten PCS-Liveprogramm vom 25.–29.05.2020 zusammen.”
Weitere Infos und das Programm

26. Mai

Wir ernten was wir säen
Online-Workshop “Climate Action” | 17 Uhr

“Mit Hilfe der Simulationssoftware EnRoads werden die von euch vorgeschlagenen Klimschutzmaßnahmen und ihre Auswirkungen live durchgespielt.”
Anmeldung bei Anna Deckert, anna@wewws.de
Viele weitere Veranstaltungen von “Wir ernten was wir säen” findet ihr hier.

Die Grünen/EFA
Webinar “Schluss mit überfüllten Lagern – für ein faires europäisches Asylsystem”| 18.30 Uhr

“Gemeinsam mit Belit Onay, seit 10. November 2019 erster grüner Oberbürgermeister von Hannover, einem der “sicheren Häfen” im Seebrücke-Bündnis, diskutieren Ska Keller MdEP, Fraktionsvorsitzende der Grünen/EFA und Erik Marquardt MdEP, migrationspolitischer Sprecher der Fraktion über die aktuelle Situation von Geflüchteten von europäischer bis kommunaler Ebene und darüber, was sich ändern muss. […] Als Grüne ist für uns klar: Wir müssen denen helfen, die Hilfe benötigen – und diejenigen, die Hilfe anbieten, nach Kräften unterstützen, statt sie zu blockieren. “
Anmeldung hier.

27. Mai

Centre for Foreign Feminist Policy
Webinar zum Start der CFFP Summer Event Series: “Feminist Responses to COVID-19″| 18 Uhr

“Chat amongst the CFFP team. Join @marissakconway@kristina_lunz, and @ninabernarding in conversation with one another to discuss feminist responses to the pandemic, how COVID-19 has changed the way CFFP does its work, and why now, more than ever, we need Feminist Foreign Policies around the world.”
Anmeldung